Aktuelles

Russland und Ukraine:

Hilfsaktionen werden jetzt koordiniert

25.03.22

Liebe Mitglieder, seit über einem Monat erleben wir nun, wie Städte in der Ukraine zerbombt werden. Millionen Menschen sind auf der Flucht, auch zu uns nach Deutschland. Unter ihnen sind viele Journalistinnen,...

Licht und Schatten:

Guter Tarifvertrag bei ZEIT ONLINE – Schließung der Ev. Journalistenschule

18.03.22

In dieser Woche lagen Licht und Schatten dicht beieinander: Bei ZEIT ONLINE haben wir gemeinsam mit ver.di einen Tarifvertrag vereinbart, der eine schrittweise Anpassung der Gehälter und Arbeitszeiten an die...

Tarifvertrag bei ZEIT ONLINE vereinbart:

Holtzbrinck passt Gehälter und Arbeitszeit schrittweise an Printredaktion der ZEIT an

15.03.22

Im Laufe von fünf Jahren werden die Redakteur/innen und Angestellten von ZEIT ONLINE in Vergütung und Arbeitszeit schrittweise der Printredaktion der ZEIT gleichgestellt. Die Einigung auf einen Tarifvertrag, die die...

Berichterstattung aus Moskau:

Bleiben oder gehen?

11.03.22

Der schreckliche Krieg in der Ukraine bestimmt seit mehr als zwei Wochen unser gesamtes Mediengeschehen. Von russischer Seite wird er auch als Informationskrieg geführt - gegen die eigenen Journalistinnen und...

Für die Ukraine:

In Greifswald hilft das Medienprojekt Katapult

04.03.22

Der Krieg in der Ukraine ist in dieser Woche das alles bestimmende Thema. Auch der DJV ist vielfältig engagiert, wenn es darum geht, unseren ukrainischen Kolleginnen und Kollegen zu helfen. Ich bin gerade für eine Recherche in...

Tageszeitungen:

DJV Berlin – JVBB fordert Coronaprämie

01.03.22

Der DJV Berlin – JVBB fordert die Verleger in Berlin und Brandenburg auf, dem Tarifvertrag für die Tageszeitung zu folgen. Wenigsten die Coronaprämie sollte übernommen werden. Gerade in den vergangenen Pandemiemonaten haben sich...

In eigener Sache und:

Zum Tod von Peter Merseburger

18.02.22

Heute ein Editorial in eigener Sache. Da ist zunächst unser Preis „Der lange Atem“. Auch im vergangenen Jahr hat die Verleihung stattgefunden - der Pandemie wegen allerdings hybrid aus dem Fernsehstudio von Alex Berlin. Ich freue...

Berliner Zeitung versus Holtzbrinck:

Glaubwürdigkeit braucht Transparenz

11.02.22

Vom ehemaligen Spiegel-Chefredakteur Wolfgang Kaden ist der schöne Spruch überliefert: „Es gab in den 70er und 80er Jahren einen Grundkonsens: Wenn man etwas über einen anderen Verlag schrieb, rief man sich vorher an und...

RT.DE und Deutsche Welle:

Äpfel sind keine Birnen

04.02.22

Die deutsch-russischen Beziehungen sind nicht nur wegen der Ukraine belastet. Auch medial wird in diesen Tagen aufgerüstet. Als die deutsche Medienaufsicht die „Veranstaltung und Verbreitung“ des Fernsehprogramms RT DE in...

Berliner Gefangenenzeitung;

Ein „Lichtblick“ im Knast

28.01.22

Für viele Menschen ist die Zeitung jeden Morgen wieder ein kleiner Lichtblick. Für den „Lichtblick“ gilt das ganz besonders: die gleichnamige Zeitung aus Tegel. Stolz steht „Unzensierte Gefangenenzeitung seit 1968...

News 51 bis 60 von 220
Newsletter

Cookie Einstellungen