Berlinale 2015

4. Februar 2015

„Wie tickt die Berlinale“ tauften DJV Berlin und die Berliner Filmfestspiele ihr gemeinsames Projekt, das in diesem Jahr aus der Taufe gehoben wurde. Sieben junge Mitglieder des DJV Berlin und zwei Schüler der Axel- SpringerJournalistenschule erhalten die Chance, erstmals Berlinale-Luft zu schnuppern, mit Filmemachern ins Gespräch zu kommen und Kontakte mit Kollegen aus aller Welt zu knüpfen. Zum Auftakt begrüßten Frauke Greiner, Pressesprecherin der Berlinale, und Bernd Lammel, Vorsitzender des Vorstands des DJV Berlin, die jungen Journalistinnen und Journalisten. Anschließend gab Hanns-Georg Rodek, verantwortlicher Filmredakteur der „Welt“, im Gespräch mit Katharina Dockhorn, Vorsitzende des FA Freie des DJV Berlin, eine Einführung in die Filmkritik, seine Arbeit, die Berlinale und die Zukunftsaussichten bei der Arbeit in diesem Metier. Fotos: Bernd Lammel