Deutscher Journalisten-Verband Berlin JVBB
Mehr zum Thema

Aktuelles

Editorial Newsletter

Der neue ARD-Podcast „faktenfinder“

01.04.2021

Win-win-Situation gegen Desinformation

„Comment is free, but news are sacred“, heißt der Leitspruch des angelsächsischen Journalismus nicht von ungefähr. Und geheiligte Nachrichten – das sind zunächst mal Fakten. Doch gerade hier ist etwas ins Rutschen geraten: Fakten werden zur Interpretations- ja zur Privatsache erklärt. Was daran stimmt: Schon immer hatte der Blickwinkel auf ein Ereignis oder eine Situation damit zu tun, wie wir sie bewerten und welche Relevanz sie für uns haben.

 

Die Diskussion um Fake News hat unsere Sinne dafür geschärft, wie sehr unsere Neigungen, eigenen Interessen und Vorurteile (unser „bias“) auch in die Formulierung von Fakten einfließen. Umso notwendiger ist die Diskussion: Was ist Fakt, was ist platte Falschinformationen - und was eher Meinung manipulierende Desinformation.

 

Dieser notwendigen Diskussion widmet sich seit 2017 bei der ARD der „faktenfinder“. Das beim Portal der Tagesschau angesiedelte Format prüft regelmäßig Behauptungen und Darstellungen auf ihren Wahrheitsgehalt. 

 

Dass die ARD jetzt zusätzlich zum „faktenfinder“ im Netz seit heute auch einen Podcast zum Thema anbietet, ist konsequent. Anja Reschke und Michail Paweletz analysieren künftig alle zwei Wochen aktuelle Themen mit Bezug zu Desinformation und gezielten Falschmeldungen. Heute zum Thema „Angst vor dem Impfen: Berechtigte Sorge oder Panikmache?“   https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ Der neue Podcast ist ein gutes Zeichen aus Hamburg. Denn zwischenzeitlich sah es auch schon mal danach aus, dass die ARD ihren „faktenfinder“ nicht mehr so wichtig findet und personell eindampft.

 

Factchecking macht auch den Journalismus als Ganzes glaubwürdiger. Nutzerinnen und Nutzer können so mitverfolgen, nach welchen Kriterien und Regeln wir arbeiten - und ob sie auch eingehalten werten. Eine Win-win-Situation gegen Desinformierer und Verschwörungstheoretiker, die gerade bei Corona die komplexe und sich schnell ändernde Faktenlage für ihre Zwecke nutzen.

 

Übrigens: Dass der Osterhase die Eier bringt, ist ja auch Fake News für Kinder. Die wir aber gerne weiter tradieren. In diesem Sinne: Frohe Ostern!

 

Steffen Grimberg

 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz