Berlin - JVBB
Workshop: "Abgrenzung im Job: Mit mehr Nein zum Erfolg."
16
Feb
10:00 - 14:00 Uhr

„Sie müssten eben noch mal...“ fordert Chef oder Chefin kurz vor Feierabend, „Würdest du dies noch übernehmen“, sagt der Kollege und die Kollegin bittet: „Das machst du doch, oder?“, und obwohl sich der Schreibtisch schon biegt, nicken Sie.

Sie wollen doch das Team nicht hängen oder sich nachsagen lassen, Sie würden sich drücken. Zudem könnte es womöglich der Karriere schaden oder zumindest einen Konflikt bedeuten. Last but not least fühlen Sie sich ja dem Publikum verpflichtet: Leserinnen und Leser, Hörerinnen und Hörer, Zuschauerinnen und Zuschauer können doch nicht auf Ihren Beitrag verzichten! Aber ein bisschen viel ist es schon, was Sie da leisten müssen...

Wie schaffen wir es, ohne mieses Gefühl oder schlechtes Gewissen, einfach mal „Nein“ zu sagen? Wie grenzen wir uns ab, ohne andere vor den Kopf zu stoßen? Mit welchen Techniken priorisieren wir und erkennen, wenn wir überfordert sind? Wie kommunizieren wir unsere Bedürfnisse klar, deutlich und wertschätzend?


Inhalt: Das Seminar gibt Raum, um selbst über die eigenen und fremden Ansprüche zu reflektieren und die eigenen Bedürfnisse und Grenzen zu erkennen. Dies ermöglicht eine kontinuierliche Selbstverbesserung und -pflege: Denn nur, wer seine Bedürfnisse und Grenzen klar und respektvoll kommuniziert, verbessert seine beruflichen Beziehungen und vermeidet Missverständnisse. Zudem vermittelt das Seminar Strategien zur Stressreduzierung und Techniken, um mit Druck und Stress in der Medienbranche umzugehen.

Die Teilnehmenden sind ausdrücklich eingeladen, eigene Erfahrungen mit einzubringen.

Nach dem Workshop sollten die Teilnehmenden in der Lage sein,

  • klare Grenzen zu setzen und ihre Arbeitsbelastung zu managen
  • zu erkennen, wann es notwendig ist, „Nein“ zu sagen, um Überlastung und Burnout zu verhindern
  • selbstbewusst und respektvoll „Nein“ zu sagen, wenn sie überfordert sind oder wenn eine Anfrage ihre Grenzen überschreitet, ohne berufliche Beziehungen zu gefährden
  • dank effizienter Zeitmanagement-Tools und -Techniken Deadlines einzuhalten und ihre Arbeit effektiver zu organisieren.

Dozent: Clemens Glade, Journalist und Systemischer Coach von FLYING EYE (www.flyingeye.de), verbindet praktische Erfahrungen aus 25 Jahren Presse- und Medienarbeit mit Beratungs- und Analyseerfahrungen.

Termin: Freitag, 16. Februar 2024, 10:00 bis 14:00 Uhr

Ort: DJV Berlin – JVBB, Geschäftsstelle, Alte Jakobstr. 79/80, 10179 Berlin

Teilnahmegebühr: 69 € für Mitglieder, 149 € für Nicht-Mitglieder

Anmeldung: Bitte senden Sie eine Mail an info@djv-berlin.de

Newsletter

Cookie Einstellungen