„Nichts hat sich durch den NSU-Prozess geändert"

Foto: Simone Ahrend

17. November 2013 I Zweiter Ostdeutscher Journalistentag

Ist die Presse nach dem NSU-Terror sensibler, was die Berichterstattung über Rechtsextremismus betrifft? Auf der Vorabend-Diskussionsrunde des Zweiten Ostdeutschen Journalistentages haben darüber Journalisten und Politiker gesprochen. Ihr Fazit war nicht sehr positiv. Auf www.odjt.de finden Sie eine Dokumentation von dieser und weiterer Veranstaltungen.