Ballnacht der Medienmacher 2018 - Erst Talk, dann Party

Viele blieben bis zum frühen Morgen Foto: Lars Hübner

7. Februar 2018

Mit der Ballnacht der Medienmacher hat die Medienbranche der Hauptstadt einen feierlichen Jahresauftakt absolviert und dabei gekonnt Talk mit Party verbunden. Im alten Stadtbad in der Oderberger Straßer in Berlin- Prenzlauer Berg kamen am 26. Januar rund 500 Berliner Medienmacherinnen und Medienmacher zusammen. Darunter Journalisten, Blogger, Moderatoren, Sprecher, Produzenten, Filmemacher und VJs, Radio-Leute, Schreiber und Texter. Der schon seit Längerem vom DJV Berlin erfolgreich mitveranstaltete Google Talk bildete als Lecture-Veranstaltung den Auftakt. Im Fokus des bewährten und stets hochkarätig besetzten Panels stand diesmal die Bedeutung der Pressefreiheit. Es diskutierten Paul Ronzheimer (BILD), Antonia Rados (RTL), Juliane Schäuble (Tagesspiegel) und Wenzel Michalski (Human Rights Watch). Im Anschluss an den Talk wurde fast auf die Minute pünktlich die Ballnacht eröffnet. In feierlicher Garderobe tanzte das Berliner Medienvolk bis weit in die Nacht hinein und ließ sich zwischendurch in der Beautylounge verwöhnen oder forderte an den Spieltischen das Glück heraus bei Roulette, Black Jack und Craps.