Terminübersicht

Auf dieser Seite möchten wir außer über Termine des DJV Berlin auch über andere interessante Veranstaltungen informieren, soweit uns diese unter info@djv-berlin.de mitgeteilt werden. Eine Veröffentlichung behalten wir uns vor.

Verleihung des Journalistenpreises „Der lange Atem“

29. Oktober 2018

Am 29. Oktober verleiht der Journalistenverband Berlin-Brandenburg (JVBB) zum zwölften Mal den Journalistenpreis „Der lange Atem“. Mit dem „Langen Atem“ werden Mut, Sorgfalt und Beharrlichkeit bei der Bearbeitung eines gesellschaftlich relevanten Themas geehrt. Die drei Preise sind dotiert mit 3.000, 2.000 und 1.000 Euro. Die Preisträger werden traditionell erst bei der Verleihung bekanntgegeben, zu der JVBB die Mitglieder des DJV Berlin herzlich einlädt:

Termin: Montag, 29. Oktober 2018 | 19.30 Uhr
Ort: Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin

Ehrengast: Robert Habeck (Bü´90/GRÜNE) | Moderation: Volker Wieprecht und Robert Skuppin
Anschließend Get-together

Nominiert sind die folgenden Journalistinnen und Journalisten:

Adrian Bartocha, Olaf Sundermeyer, Jan Wiese (rbb): Kriminelle Clans in Berlin | Oliver Fischer, Martin Küper, Anja Meyer (Märkische Allgemeine): Das Leben der Yassins - Begleitung einer syrischen Flüchtlingsfamilie | Florian Flade (WELT): Recherchen zu Anis Amri | Stefan Jacobs (Tagesspiegel): Verkehrssicherheit in Berlin | Volkmar Krause (Märkische Allgemeine): Der Nachwende-Kampf der Brandenburger "Altanschließer" | Konrad Litschko, Steffi Unsleber (taz): Die Terroranschläge von Freital | Thorsten Metzner (PNN/Tagesspiegel): Der BER: kleine Fortschritte, große Rückschritte | Petra Pinzler, Günther Wessel (ZEIT u.a.): Ein Jahr lang grün leben - Selbstversuch einer Familie | Christoph Rosenthal, Caroline Walter (rbb): Ätzende Alternativmedizin: Das Geschäft mit dem "Wundermittel" MMS.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per Mail an: info@djv-berlin.de Die Plätze sind begrenzt. Sie erhalten eine persönliche Einlasskarte per Post.

zurück zu: Termine