Terminübersicht

Auf dieser Seite möchten wir außer über Termine des DJV Berlin auch über andere interessante Veranstaltungen informieren, soweit uns diese unter info@djv-berlin.de mitgeteilt werden. Eine Veröffentlichung behalten wir uns vor.

Gesprächsrunde "15 Strategieansätze für den Umgang mit der AfD"

23. April 2018

Wir möchten Sie zu einer Gesprächsrunde mit Fedor Ruhose zum Thema "15 Strategieansätze für den Umgang mit der AfD" ins Paul-Löbe-Haus einladen. Wir werden Gäste der Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder, stv. Vorsitzende der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien, sein.

Zeit:
Montag, 23.04.2018, 12.15 Uhr

Ort:
Haupteingang Paul-Löbe-Haus West, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin
(Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Anhang)

Ablauf (ca. 90min):
Begrüßung Marianne Schieder
Impulsreferat von Fedor Ruhose mit anschließender Diskussion
Get-together mit kleinem Snack

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich verbindlich per Mail an: info@djv-berlin.de      Die Plätze sind begrenzt, Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail. Aufgrund der Einlasskontrollen, bitten wir Sie Ihren Personalausweis bzw. Pass mitzubringen. Die Veranstaltung ist nur für Mitglieder des DJV Berlin.

Hintergrund:
Die Alternative für Deutschland (AfD) sitzt seit 2014 in Landesparlamenten und seit Oktober 2017 im Bundestag. Ihre Arbeit dort hat Fedor Ruhose, Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz und Policy Fellow des Berliner Think Tanks „Das Progressive Zentrum“, analysiert. Er schlägt 15 Strategieansätze für den Umgang mit der AfD im Bundestag vor. Nach 100 Tagen AfD im Bundestag und Präsenz in fast allen Landtagen zeichnen sich Verhaltensmuster ab, die eine kluge Reaktion und Konterchancen ermöglichen. Er wird im Rahmen seines Vortrags seine 15 Handlungsempfehlungen für den Umgang mit der AfD im Bundestag vorstellen.

Das Progressive Zentrum ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Think-Tank mit Sitz in Berlin. Ziel der Organisation ist, neue Netzwerke progressiver Akteure unterschiedlicher Herkunft zu stiften und eine tatkräftige Politik für den ökonomischen und gesellschaftlichen Fortschritt mehrheitsfähig zu machen. Dabei bezieht Das Progressive Zentrum besonders junge VordenkerInnen und EntscheidungsträgerInnen aus Deutschland und Europa in progressive Debatten ein.

zurück zu: Termine