Terminübersicht

Auf dieser Seite möchten wir außer über Termine des DJV Berlin auch über andere interessante Veranstaltungen informieren, soweit uns diese unter info@djv-berlin.de mitgeteilt werden. Eine Veröffentlichung behalten wir uns vor.

Bildjournalistentag 2017

11. Mai 2017

Der Bildermarkt hat sich radikal verändert. Wir wollen darüber reden, ob sich die im DJV Berlin organisierten Bildjournalisten/-innen bereits darauf eigestellt haben oder wie sie es könnten. Vorträge, Workshops und Technikvorstellungen behandeln die Themen Marktchancen, Urheberrechte, Honorare, Bilderschau und Technik beim Bildjournalistentag 2017.

Termin:
Donnerstag, 11. Mai 2017, 11.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr

Ort:
Geschäftsstelle des DJV Berlin, Alte Jakobstraße 79/80 in Berlin-Mitte

Kosten inklusive Mittagsimbiss und Getränke
DJV Mitglieder: kostenlos
Nichtmitglieder: 199,00 Euro

Programm:

10.30 Uhr

Einlass

11.00 Uhr

Urheberrecht: Michael Hirschler, Referent in der DJV-Bundes- geschäftsstelle spricht über aktuelle Urteile, Tendenzen in der Rechtsprechung und Entwicklungen in der Gesetzgebung. Die Spannungsfelder zwischen Urheber-, Vertrags- und Persönlichkeitsrecht werden angesprochen.

12.30 Uhr

Kaffeepause

12.40 Uhr

Bilderschau: Sebastian Wells ist Fotostudent an der Ostkreuzschule und ist mit 20 Jahren eines der jüngsten Mitglieder im DJV Berlin. Die Berliner Zeitung beauftragte ihn bereits mit der Berichterstattung von den Olympischen Spielen in Rio. Mit einem Foto aus diesem Auftrag gewann er die Auszeichnung „Sportfoto des Jahres“. Er zeigt uns seine Fotos und berichtet wie sie entstanden sind.

13.30 Uhr

Mittagspause mit Imbiss

14.00 Uhr

Honorare verhandeln, Bernd Lammel, Vorsitzender des DJV Berlin und Bildjournalist spricht darüber wie Honorarverhandlungen erfolgreicher geführt werden können. Wie Persönliche Budgets und Zahlungsfähigkeit bzw. -willen von Redaktionen in Einklang kommen müssen. Im Workshop sollen alternative Szenarien entwickelt werden, wie das Einkommen nachhaltig werden kann.

15.00 Uhr

Kaffeepause

15.10 Uhr

Kundenserver: Zwei Berliner Fotografen haben eine Online-Plattform entwickelt, Redaktionen und anderen Nutzern Bilder stressfrei mit hohem Komfort zu übermitteln. Ohne E-Mail, FTP, dropbox oder wetransfer nutzen bereits tausende Fotografen das neue Tool „picdrop“. Andreas Chudowski von der Firma Picdrop erläutert wie es funktioniert und was es kostet.

16.00 Uhr

Impulsvortrag von Bernd Czichon, Mitbegründer der weltweit größten Fotoplattform picturemaxx: „Warum unser traditionelles Geschäftsmodell im Bildjournalismus nicht mehr funktionieren kann und welche Alternativen es geben wird.“

anschließend

Diskussion „Was kann ein Kompetenzteam Bildjournalismus im DJV Berlin bewirken?“ - Raus aus dem Jammertal. Die Teilnehmer/-innen am Bildjournalistentag diskutieren gemeinsam mit den Referenten des Tages und weiteren Podiumsteilnehmern wie wir im Netzwerk die Veränderungen der Fotoszene für unsere Mitglieder positiv nutzen können.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich verbindlich an:   info@djv-berlin.de    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail.

Rücktrittsrecht für Nichtmitglieder:Sie haben ein kostenfreies Rücktrittsrecht bis zum 28. April 2017. Danach wird die Kursgebühr in voller Höhe fällig.

Ausfall:
Der DJV Berlin behält sich eine Absage der Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl, Krankheit der Dozenten oder aus Gründen höherer Gewalt vor. Für Nichtmitglieder: In diesem Fall wird die Kursgebühr vollständig zurückerstattet.

zurück zu: Termine