Die Organisation des DJV Berlin

Die Satzung

Die Beitragsordnung

Die Rechtsschutzordnung

Die Ehrengerichtsordnung


Die Geschäftsordnung der Mitgliederversammlung


Mitwirkung der Basis, Mitbestimmung, Transparenz, demokratische Selbstkontrolle bestimmen den Aufbau unserer Organisation. Einmal jährlich findet die Mitgliederversammlung für alle Mitglieder statt. Sie ist das oberste Organ und kann allen Gremien des DJV Berlin bindende Weisungen erteilen. Vorstand und Delegierte für den DJV Verbandstag werden von ihr für drei Jahre gewählt. Um eine angemessene Mitwirkung der Kolleginnen zu sichern, sollen 40 Prozent der Delegierten Frauen sein.

Vorstand: Vorsitzender/in, zwei Stellvertreter/innen, Schatzmeister/in, Schriftführer/in und vier Beisitzer/innen.

Weitere Gremien sind: der Aufnahmeausschuss, die Rechnungsprüfer, das Ehrengericht und die Kompetenzteams.

DIE EHRENMITGLIEDER

Die Ehrenmitgliedschaft wird auf Beschluss der Mitgliederversammlung Personen angetragen, die sich um den DJV Berlin und den Journalismus verdient gemacht haben. Ein von den Ehrenmitglieder gewählter Sprecher/Sprecherin nimmt an den Sitzungen des Vorstandes mit beratender Stimme teil.

Ehrenmitglieder

Dr. Peter Pistorius    Gerhard Richter        Ruth Haber

Verstorbene Ehrenvorsitzende

Herwig Friedag               Hans-Peter Herz

      

Verstorbene Ehrenmitglieder

J. Diederichs                G. v. Mirbach                    V. Voß-Dietrich       Harald Karas              Klaus Kundt